Rss Feed
Tweeter button
Facebook button

Cellulite bekämpfen mit dem CelluliteGuide von Irene Grimm

Unzählige Frauen leiden massiv unter ihrer Cellulite und suchen nach der Lösung erfolgreich ihre Cellulite bekämpfen zu können.  Der CelluliteGuide der Schweizerin Irene Grimm verspricht genau das. Doch ist dieser sein Geld wert? Hier unser Testbericht:

Produktinformation:

Cellulite bekämpfen mit dem CelluliteGuideTitel: CelluliteGuide

Lieferform: eBook (PDF) zum Download

Autorin: Irene Grimm

Umfang: 85 Seiten

Bewertung: CelluliteGuide Bewertung

Bonusprodukte: Videokurs + 1 Überraschungsbonus

 

Der CelluliteGuide ist ausschließlich in einer digitalen Ausgabe als PDF  – Datei (eBook) zum Download erhältlich und ist nicht im Buchhandel erhältlich. Dies liegt vermutlich daran, dass er in Kombination mit einer Mitgliedschaft (Ohne Abo Gebühren) zu einem Online-Videokurs vertrieben wird.

Nach der Bezahlung, die mittels PayPal, den gängigen Kreditkarten oder ELV (Bankeinzug) erfolgen kann, wird man auf eine Webseite geleitet, auf der man sich kurz mit Namen und Email-Adresse registriert. Darauf folgt eine Email mit den Link zum Member-Bereich und den Zugangsdaten. Weiter kommt noch eine Email der Firma Clickbank mit der Rechnung und einen Link zum Support-Bereich, wo Fragen zum Produkt oder technischen Details beantwortet werden oder die Rückgabe des CelluliteGuides bei voller Kaufpreiserstattung beantragt werden kann, sollte dieser nicht den eigenen Erwartungen entsprechen.

Im Mitgliedsbereich kann man den CelluliteGuide downloaden und auf dem Computer abspeichern sowie die  8 Übungsvideos betrachten. Ebenfalls ist hier der Überraschungs-Bonus in Form eines Videos und einem weiteren Ratgeber als  eBook verfügbar.

Über die Autorin:

Irene Grimm weiß was zum Cellulite bekämpfen notwendig ist, war sie doch lange Zeit selbst von der heimtückischen Orangenhaut betroffen, wie auf der Angebotsseite nachzulesen ist. Der CelluliteGuide beruht auf ihren eigenen Erfahrungen. Sie betreibt seit 1997 ihre eigene Firma die sich mit dem Thema Cellulite bekämpfen beschäftigt, die Alphaderm Body & Wellness.

Inhalt des CelluliteGuide:

Der Ratgeber hat einen Umfang von 85 Seiten und ist in 5 Kapitel und einem umfangreichen Anhang, u.a. mit einer Checkliste, aufgeteilt. Das Bekämpfen der Cellulite nach dieser Methode beruht auf Umstellung der Ernährung und sportlichen bzw. gymnastischen Übungen, die von einfach zu verstehenden und leicht nachzumachenden Videos erklärt werden. Später kommen noch Kosmetik, Wellness und Massagen zur Sprache.

Der CelluliteGuide beruht auf einem 2-Stufiges Model: Cellulite von Innen und Außen loswerden. Irene Grimm erklärt wie Cellulite im Körper entsteht und wie auch Sie Ihre Cellulite bekämpfen und loswerden können. Ihr „System“ hat bereits vielen Frauen geholfen und sie ist davon selbst so überzeugt, dass sie auf ihren Guide eine Geld-zurück-Garantie von 60 Tagen einräumt, falls Sie aus irgendeinem Grund nicht zufrieden sein sollten.

Während im 1. Kapitel alles Wissenswerte zur Cellulite zu finden ist, geht es im zweiten Kapitel an das Cellulite bekämpfen mithilfe des von der Autorin entwickelten 4-Wochen Programms. Dies Umzusetzen dürfte nicht allen Lesern ganz leicht fallen, diese Methode verlangt schon etwas Disziplin und Ausdauer ab. Die Leserin sollte dabei immer fest ihr Ziel vor Augen haben und auch bedenken, dass es sich um ein ganzheitliche Anwendung handelt, die weit über das Loswerden der Orangenhaut hinaus geht und der gesamten Gesundheit dient.

Weiter geht es mit dem Thema „Richtiges Essen“, Zeitpunkt und Art der Nahrungsaufnahme spielen dabei eine wichtige Rolle.

Jetzt kommt Bewegung in die Sache, so nennt sich auch das nächste Kapitel zum Thema Bewegung und sportliche Aktivitäten. Langsam aber langfristig heißt hierbei die Devise. Sämtliche Übungen sind im Buch ausführlich beschrieben und wie weiter oben schon erwähnt zusätzlich als Anschauungsvideos auf der Webseite vorhanden.

Kapitel 4 widmet sich dem Thema Wellness und gibt Tipps zum Wohlfühlen, der richtigen Kosmetik und für hilfreiche Massagen.

Im letzten Kapitel geht es um die mentale Einstellung: „Wie Ihre Gedanken Ihren Körper formen“. Nutzen Sie diese Empfehlungen um sich die richtige Motivation für das Cellulite bekämpfen zu holen.

Im Anhang finden Sie noch eine umfangreiche Checkliste für das Programm sowie weiterführenden Informationen.

Fazit zum CelluliteGuide:

Die Umsetzung dieser Methode wird Ihnen vier Wochen lang einiges abverlangen. Aber von nichts kommt nichts. Und mit der richtigen Motivation (die Sie sich auch aus dem Buch holen können)  ist das Programm sicher zu schaffen. Da es sich um einen natürliche Methode handelt, sind die Nebenwirkungen ein schlankerer und gesunderer Körper, in dem Sie sich wieder viel wohler fühlen werden.

Wenn Sie wirklich willens sind, Ihre Cellulite zu bekämpfen klicken Sie hier:

Jetzt Cellulite bekämpfen mit dem CelluliteGuide und den Ratgeber unverbindlich für 60 Tage testen!

Cellulite bekämpfen mit einfachen Mitteln

Cellulite bekämpfen mit einfachen MittelnIn Deutschland leben viele Frauen und leider hat jede zweite davon mit Cellulite zu kämpfen und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn leider verschwindet diese unschöne Orangenhaut nicht einfach von selbst, Cellulite muss bekämpft werden.

Cellulite, auch Orangenhaut bekannt, macht sich durch Dellen an Problemzonen bemerkbar. Also an Po, Hüften und Oberschenkel. Lediglich den Bauch lässt sie aus. Möchte man Cellulite bekämpfen, muss man dafür sorgen, dass die Haut an den beliebten Stellen immer schön straff ist. Der größte Nachteil an der Sache ist, dass Cellulite nicht endgültig heilbar ist, sie kann immer und immer wieder kommen. Selbst wenn man einmal frei von ihr ist. Daher sollte man alle Tipps und Tricks um Cellulite bekämpfen zu können immer im Auge behalten und am besten jeden Tag durchführen. Denn sonst kann Cellulite nach nur 2 Wochen wieder die Oberhand gewinnen. Aber positiv ist, dass man gleichzeitig für die gesamte Gesundheit etwas tut, wenn man die Cellulite bekämpfen will. Denn man kann dies ganz einfach dadurch erreichen, dass man am besten Muskelaufbau betreibt oder einen Ausdauersport wählt. Dies strafft nicht nur die Haut, was wichtig ist, wenn man Cellulite bekämpfen will, sondern es verbrennt Kalorien und sorgt dafür, dass Glückshormone freigesetzt werden. Das beste Mittel gegen Stress und für gute Laune. Auch das Wechselduschen was immer angeraten wird, wenn man die Cellulite bekämpfen will ist gut für den gesamten Körper. Das Herz-Kreislauf System arbeitet besser, gerade Frauen müssen dadurch nicht immer mit einem niedrigen Kreislauf kämpfen.

Man muss sich auch vernünftig ernähren, wenn man Cellulite bekämpfen möchte. Dies hat den Vorteil, dass man sich viel besser fühlt, da der Körper durch Obst, Gemüse, Milchprodukte, Kohlenhydrate und anderes, genügend Vitamine und Mineralstoffe erhält. Da man bei Cellulite auf Fertigprodukte verzichten soll, isst man automatisch gesünder und fühlt sich auch gesünder. Also kann man im Prinzip sogar etwas dankbar dafür sein, dass man diese unschönen Dellen hat, denn sie zwingen einem dazu, seinen Lebenswandel zu überdenken und eine Menge zu ändern.

Trinken Sie viel um Ihre Cellulite bekämpfen zu können!

Auch der Fakt, dass man bei Cellulite viel trinken muss, kommt jedem Menschen nur zu Gute. Denn 2-3 Liter Wasser sind ein Muss, wenn man Cellulite bekämpfen möchte. Dies sorgt dafür, dass man sich besser konzentrieren kann, somit seine Aufgaben besser bewältigen kann, man fühlt sich fitter und ist nicht mehr so schnell müde. Der Körper wird von Giften und Schlacken befreit, dass Bindegewebe strafft sich automatisch mehr, man hat weniger Falten, die Haare glänzen mehr und anderes.

Auch ein gesunder Darm ist wichtig, wenn man Cellulite bekämpfen will. Daher muss man für eine anständige Darmsanierung sorgen.

Massagen sind ein Muss und das jeden Tag. Man kann eine Massagebürste verwenden und dies mit einer Creme kombinieren, die hautstraffend wirkt. So hat man noch schönere Haut. Manche Ärzte empfehlen auch die Lymphdrainage, um die Cellulite bekämpfen zu können. Allerdings muss man sich an erfahrene Therapeuten wenden, damit diese Form der Massage auch ihre Wirkung zeigt.

Zum Schluss sei noch erwähnt, dass Stress sehr schädlich für die Haut ist und somit auch Cellulite entstehen lassen kann. Deshalb sollte man sich viel Ruhe antun und für Entspannung sorgen.

Lesen Sie auch unseren Artikel mit dem besten Weg, um erfolgreich Ihre Cellulite bekämpfen zu können.

Cellulite sinnvoll behandeln

Cellulite sinnvoll behandelnGerade Frauen leiden sehr unter Cellulite und wollen diese natürlich auch gerne wieder loswerden. Dazu muss man erst einmal wissen, dass die Cellulite Veranlagung ist und hormonbedingt bei fast allen Frauen entsteht. Es sind schlanke und übergewichtige Menschen betroffen, was die Sache noch schwerer macht. Man kann also nicht einfach nur abnehmen und sich der Cellulite entledigen. Stattdessen muss man Cellulite behandeln, was nicht immer so leicht ist.

Auf dem Markt gibt es verschiedene Produkte, die versprechen dass die Cellulite dadurch verschwindet. Manche Produkte helfen wirklich, manche bringen gar nichts. Um die Cellulite bekämpfen zu können, muss man ein wenig auf seine Lebensgewohnheiten achten und anderes. Als erstes kann man das Wechselduschen für sich nutzen, denn so wird die Haut besser durchblutet, kombinieren kann man die Duschen mit einem Duschgel, was gleichzeitig auch die Haut strafft. Man sollte sich außerdem angewöhnen, die Haut einmal am Tag mit einer Bürste zu massieren.

Ausreichender Schlaf trägt zum erfolgreichen Cellulite behandeln bei

Das ist leider noch lange nicht alles, was man tun muss, um Cellulite behandeln zu können. Man muss genügend Schlafen, sich recht viel bewegen und vor allem auch Stress vermeiden. Aber auch bei der Ernährung muss man einiges beachten, Kaffee, Alkohol, Zucker, Fett und Salz sollte man meiden, wenn man die Cellulite bekämpfen will und dies dauerhaft. Weiterhin sollte man Diäten vermeiden, denn diese sind bekannt für den Jo-Jo Effekt, der die Bindehaut schwächt und so für mehr Cellulite sorgt. Besser wäre es, seine Ernährung dauerhaft zu ändern und zwar so gesund wie möglich. So nimmt man ganz von selbst ab und kann sein Gewicht eher halten. Raucher haben es ebenfalls schwer mit der Cellulite, daher sollte man diese schlechte Gewohnheit auch ablegen.

Wer gerne enge Kleidung trägt, dem wird folgendes nicht gefallen: Enge Kleidung, überschlagene Beine und das lange Sitzen sind überhaupt nicht gut, da die Haut schlecht durchblutet wird und die Cellulite sich ausbreiten kann. Wenn man die Cellulite bekämpfen will, muss man also diese drei Faktoren unbedingt beachten!

Leider muss man auch einsehen, dass es keine Wundermittel gibt, mit der man Cellulite bekämpfen kann. Man muss einfach selbst etwas tun, um sein eigenes Hautbild zu verbessern und vor allem um die Haut zu straffen. Gut ist aber, dass Aminosäuren neues Bindegewebe aufbauen, daher sollte man Fleisch, Eiweiß und auch Weizenkeime zu sich nehmen. Letzteres schmeckt im Joghurt ganz gut und man tut etwas für seinen Körper. Bewegung alleine reicht oft nicht aus, besser wäre sogar noch Sport. Denn wenn man Muskeln aufbaut, kann man Cellulite bekämpfen und das sehr sinnvoll. Treibt man immer Sport, wird sich kaum noch Cellulite sehen lassen.

Auch das Trinken darf Frau nicht vernachlässigen, was leider viel zu oft geschieht. Dadurch entsteht aber nicht nur Cellulite, sondern auch Falten. Um dies also zu vermeiden oder zu verbessern, muss man unbedingt 2-3 Liter über den Tag verteilt trinken. Was gar nicht so schlecht ist, denn man fühlt sich meist viel fitter, wenn man genügend trinkt und kann außerdem auch noch viel besser denken.

Wenn man diese wenigen Tricks beachtet und natürlich auch durchführt, wird man Cellulite gut behandeln können und auch vermeiden können, dass sie erneut entsteht. Dafür müssen alle Angaben natürlich auch weitergeführt werden, wenn die jetzige Cellulite verschwunden ist, denn sie kann leider sehr schnell neu entstehen.

Lesen Sie auch: Cellulite bekämpfen und loswerden mit dem CelluliteGuide

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de